Playing with remotely controlled toy boats

More toys we brought for the JuniorAkademie

For the JuniorAkademie, we brought all kinds of toys. The ones that I am most excited about is this remotely controlled boat.

I am pretty sure that I wasn’t older than 8 when I got that boat, and when I discovered it the last time I moved houses, I was super excited and had to bring it to the JuniorAkademie to play!

Another toy we have available is almost even cooler (it would really be cooler if I wasn’t so excited about my boat still working after all these years) – a remotely controlled submarine!

If you would like a taste of what that thing can do, watch the movie below.

Now you know me. And you know that we’ll likely set up stratified tanks very soon. Do you see the endless possibilities this submarine offers???

[edit on the next day: my parents already sent me a picture of two submarines that they bought after reading my post. Do I have awesome parents or what???]

Oben zeige ich zwei der tollsten Spielzeuge, die wir mit zur JuniorAkademie gebracht haben: das ferngesteuerte Boot, das ich habe seit ich ungefähr 8 Jahre alt bin (und ich hab mich so gefreut, als ich es gestern ausprobiert habe und es noch funktioniert hat! Das hatte ich kaum zu hoffen gewagt), und das U-Boot, das Martin neu erstanden hat.

Mit ferngesteuerten Booten zu spielen ist immer toll, aber wir wollen ja in den nächsten Tagen auch “normale” Tankexperimente machen, wo wir Wasser in unterschiedlichen Farben und mit unterschiedlichen Dichten übereinander schichten. Wenn wir dann da unsere Boote drauf loslassen: Was das für tolle interne Wellen geben wird!

[Nachtrag am nächsten Tag: Meine Eltern haben mir schon ein Foto geschickt von den zwei U-Booten, die sie sofort gekauft haben, nachdem sie meinen Post von gestern gelesen haben. Habe ich tolle Eltern oder habe ich tolle Eltern?]

One thought on “Playing with remotely controlled toy boats

Leave a Reply